Mit GK-EMS zu mehr Effizienz und Effektivität im betrieblichen Gesundheitsmanagement?

Gesundheit ist Chefsache. Das Management in Unternehmen hat zweifelsohne eine Vorbildfunktion – auch im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).

Dabei sind jedoch die Zeitressourcen im Management begrenzt und damit auch die mögliche Zeit, die für Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement eingesetzt werden können. Die gewünschten Ziele müssen schnell und mit wenig Aufwand erreicht werden. 

Können durch den gezielten Einsatz von Ganzkörper-EMS-Training (GK-EMS) im betrieblichen Gesundheitsmanagement die knappen Ressourcen des Managements positiv beeinflusst werden? Kann EMS-Training die Zielsetzungen unterstützen und die gewünschten Effekte bringen?

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Ganzkörper-EMS-Training eine effektive Methode darstellt die individuelle Gesundheit zu verbessern. GK-EMS unterstützt dabei den Well-Being-Baustein Bewegung ebenso wie die Bausteine Ernährung, stressreduziertes Verhalten oder Entspannung.

EMS im betrieblichen Umfeld oder im Home-Office bietet ein individuelles Workout in gewohnter Umgebung und ohne Zeitverlust – beispielsweise für An- bzw. Abreise. Die zeitliche Flexibilität stellt einen weiteren wichtigen Aspekt dar.

Ein hochintensives und effektives Personal-Training einmal pro Woche 20 Minuten, ob in der Mittagspause oder zwischen zwei Meetings. 

Doch auch im betrieblichen Kontext sollte GK-EMS nur unter Aufsicht und Anleitung eines EMS-Coach durchgeführt werden. 

Konzentrieren Sie sich auf Ihren Körper und die Übungsausführungen – mit «digitaler» Unterstützung.

Bei Interesse beraten und unterstützen unsere erfahrenen Berater und fachqualifizierten sowie zertifizierten EMS-Coaches gerne. 

Back to Well-Being!

Shares
Share This